Bildergalerie

RM 500S Laser

Dort wo aufgrund der gegebenen Werkzeuggeometrie keine mechanische Bearbeitung mehr möglich ist kommt die LANG Laser Variante der RM Serie zum Einsatz. Mittels des Faserlasers mit einer Wellenlänge von 1 064nm lassen sich filigranste Strukturen realisieren. Im Gegensatz zu konventionellen Verfahren arbeitet der Laser berührungslos, kräftefrei und ohne Werkzeugverschleiß. Weitere Vorteile dieser Technologie sind ihre geometrische Flexibilität und hohe Bearbeitungsgenauigkeit. Unabhängig von der Härte des zu bearbeitenden Werkstücks kann diese Art der Bearbeitung angewandt werden. Die Erfahrungen aus den bisherigen Maschinen der RM Serie sind hier eingeflossen. Auch die RM Laser Serie basiert auf einem Granitportal und ist weitestgehend mit den anderen Maschinen dieser weltweit einmaligen Maschinenserie zu vergleichen.

Technische Daten RM 500S Laser

Platzbedarf ohne Bedienpult (LxBxH)[mm]3.150 / 2.710 / 2.675
Maschinengewicht[kg]4.500
Arbeitsbereich (X/Z)[mm]500, 170
Max. Vorschub (X/Z)[m/min]10, 20
Max. Zuladung (Werkstück und Zubehör)[kg]350
Max. Zylinderlänge[mm]450
Zylinderdurchmesser[mm]20-200
Max. Zapfendurchmesser[mm]100
Standard LasereinheitFaserlaser
Wellenlänge[nm]1.064
Leistung im Grundmode (TEM00)[W]40
Pulswiederholfrequenz[kHz]25-500
KühlungssystemNicht notwendig (luftgekühlt)
Objektiv[mm]80 (telezentrisch, f-theta)
Laser-Fokusdurchmesser[µm]45
Max. Bearbeitungsfeld[mm]45 x 45 (abhängig vom Walzenradius)
Max. Bearbeitungsfeld im Clipping Modus[mm]35 x 35 (abhängig vom Walzenradius)
Arbeitsabstand[mm]79 (Objektivunterkante - Werkstück)
Optische Z-Achse[mm]+/- 2,5 (Verfahrweg bei 80 mm-Objektiv)
SteuerungAndronic 3060
AusgabesoftwareLDriver

Standardausstattung

  • RGV 420
  • Direktmesssystem
  • Wartungsfreier Faserlaser (40 W)
  • F-Theta Objektiv f = 80 mm, telezentrisch (Standard)
  • Integriertes Kamerasystem als Hilfe zur Positionierung, Vermessung und Begutachtung von Werkstücken
  • Datensicherungspaket
  • LDriver 6

© 2019  LANG GmbH & Co. KG