Bildergalerie

Impala 400SL

Mit den S-Varianten der erfolgreichen Impala Fräsmaschinen-Serie mit modernster Antriebs- und Steuerungstechnik ist der effektive Einsatz in der Hochgeschwindigkeitsbearbeitung gewährleistet. Diese Maschinen garantieren Lösungen unter anderem für die Trockenbearbeitung von vergütetem Stahl (bis HRC64) wie auch ungehärtetem Stahl, Eisen,  Buntmetall, Kunststoff, Graphit, Holz, usw.

Die Bearbeitung von hartem Material ist mit dieser Maschine kein Problem und ist die ideale Maschine für Werkstätten, welche sowohl die Bereiche Gravieren und Werkzeug- und Formenbau bedienen.

Optionen:

  • Rundachse, RGV 12 oder RGV 100S
  • Säulenhöhen 486mm (Standard), 605mm

Technische Daten Impala 400SL

Arbeitsraum (XxYxZ) [mm]500 x 400 x 250 (16,69’' x 15,75’' x 9,84'')
Tischgröße (XxY) [mm]670 x 520 (27,56’' x 20,47'')
Aufspanngewicht [kg]300
Vorschub [m/min]90
SteuerungstypBosch Rexroth MTX; LTI Andronic 3060
AusgabesoftwareLDriver
WerkzeugwechslerPickupwechsler - 8 fach oder 16 fach; Tellerwechsler - 17 fach
Maschinengewicht [kg]2.500 (zzgl. Zubehör)
Platzbedarf (HxBxT) [mm]2.250 x 2.000 x 2.465 (88,58’' x 78,74’' x 97,05'')
Arbeitsraum (XxYxZ) [mm]500 x 400 x 250 (16,69’' x 15,75’' x 9,84'')
Tischgröße (XxY) [mm]670 x 520 (27,56’' x 20,47'')

Anwendungsgebiete

Die LANG Impala 400 SL ist besonders geeignet für die Herstellung von


© 2019  LANG GmbH & Co. KG